Neuerscheinungenunser BuchladenBuch des MonatsDer VerlagBuchhandel

Advent, Advent

Ernst Krziwanie
Advent, Advent
Bräuche der Weihnachtszeit zwischen Altmark, Unstrut, Harz und Fläming

Kulturreisen in Sachsen-Anhalt
Band 11

Herausgegeben von Christian Antz
Fotografien von Ernst Krziwanie und Janos Stekovics

160 Seiten
199 farbige Abbildungen
Broschur
14 x 21 cm
14,80 EUR
ISBN 978-3-89923-264-6

Die Wochen des Advents bis zum Dreikönigstag sind erfüllt von Lichterglanz und leuchtenden Kinderaugen. Es ist die Zeit der Pflege von Traditionen. Dieses Buch unternimmt eine Spurensuche durch Sachsen-Anhalt. Es führt zu Ursprüngen und historischen Orten im Kernland deutscher Geschichte, zu sakralen Kunstschätzen, zu Martin Luthers Wirkungsstätten im Stammland der Reformation sowie zu Komponisten, deren musikalisches Erbe das Weihnachtsfest bereichert hat.
Vom Heiligen Nikolaus gibt es Verbindungen zur Zeit der Ottonen und zum Wirken Luthers. Walther von der Vogelweide hat mit der „Magdeburger Weihnacht“ eines der ältesten literarischen Zeugnisse zu den Festtagen hinterlassen. Musikpfade führen zu Paul Gerhardt, Heinrich Schütz und Georg Friedrich Händel, zu Kinderliedern und dem bis heute gepflegten Quempasgesang. Die Bergleute im Mansfelder Land feiern anders als die Halloren in Halle oder die Weihnachtsmänner in Altenbrak. Quedlinburg verwandelt sich im Dezember in eine Adventsstadt, ebenso lohnenswert ist ein Besuch der Weihnachtsmärkte in Halle, Bad Lauchstädt und Werben.
Und nicht zu vergessen: jene traditionell zum Festzyklus gehörenden kulinarischen Köstlichkeiten wie die Martinsgans, der 1329 erstmals in Naumburg erwähnte Christstollen, das Gebäck der Halloren oder Baumkuchen aus Salzwedel.
Sachsen-Anhalt ist kein Weihnachtswunderland, doch Weihnachten, wie es bis heute traditionell gefeiert wird, ist nachhaltig zwischen Altmark und Unstrut, Harz und Fläming geprägt worden.

 

14,80 EUR

Produkt-ID: 978-3-89923-264-6  

incl. 7% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.4 kg

 
 
Anzahl:   St